World Tour BADEN OPEN presented by SPORT.LAND.NÖ, 21.-25. Mai 2020

Die FIVB World Tour ist die internationale Turnierserie im Beachvolleyball. Die World Tour zu gewinnen gilt als die höchste Auszeichnung im internationalen Beachvolleyball und wird nur durch die zweijährigen Weltmeisterschaften und die Olympischen Spiele übertroffen. Beachvolleyball Baden hat 2020 wieder den Sprung in die World Tour geschafft. Damit ist garantiert, dass sich neben den ÖVV-Stars, angeführt von den Vizeweltmeistern Clemens Doppler und Alex Horst, Mitte Juni die  Beach-Elite in Baden treffen wird.

Alle detaillierten Informationen findet ihr auf der Website des internationalen Volleyballverbands hier.

CEV Continental Cup, 14.-17. Mai 2020

Von 14. bis 17. Mai findet der CEV Continental Cup statt. Es ist ein Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Tokyo 2020 und hat einen dementsprechend hohen Stellenwert für die Eliteteams. Es bringt „Ländermatch-Atmosphäre“ ins wunderschöne Strandbad. In Baden wird – wie zeitgleich in Madrid und Antalya – die zweite Runde des Olympia-Quali-Turniers ausgetragen. Qualifiziert sind für dieses Turnier neben den 16 Nationen (pro Gender), die sich in Runde 1 durchgesetzt haben, die acht stärksten Nationen Europas. Und die Nationalverbände werden die stärksten Spielerinnen und Spieler zu den Turnieren entsenden, womit in Baden neben den ÖVV-Stars wohl auch einige Welt- und Europameister am Centercourt kämpfen werden.

Die Pools stehen bereits fest:

Damen: Italien, Deutschland, Slowakei, Norwegen, Lettland, Ukraine, Österreich, Schweden

Herren: Österreich, Polen, Belgien, Schweiz, Dänemark, Serbien, Slowakei, Frankreich